Umzugstipps und Umzugscheckliste

Wichtige Informationen vor einem Umzug:

3 Monate zuvor

  • Wohnungssuche

Sie suchen für sich ein passendes Objekt mit Prioritätensetzung,

z.B.: Schulen, Kindergärten, Arbeit, seniorengerechte Angebote oder Supermärkten.

Versuchen Sie Besichtigungen tagsüber zu vereinbaren, um Mängel nicht zu übersehen.

Fragen Sie nach einem Grundriss der neuen Wohnung um z.B. Ihre Kücheneinrichtung zu planen.

  • Kündigung der alten Wohnung

Beachten Sie die gesetzlichen oder vertraglichen Regelungen. In den meisten Fällen

gelten 3 Monate Kündigungsfrist.

  • neuer Mietvertrag

Höhe der Kaution, Fälligkeit und Festlegung absprechen,

Termin für die Schlüsselübergabe vereinbaren

setzen Sie Vermieter / Verwalter eine Frist zur evt. Mängelbeseitigung.

  • Umzugsangebot

Überlegen Sie welche Leistungen Sie wünschen oder ggf. Sie selbst übernehmen (vom Spar- bis zum Wellnessumzug). Bei der Wahl eines jeden Spediteurs ist auf das Känguru zu achten. Das bedeutet, dass der Spediteur Mitglied des Bundesverbandes AMÖ ist und die Richtlinien des AMÖ-Verbandes erfüllen muss. (Versicherung des Umzugsgutes, geschultes Personal, etc.)

  • Beauftragung eines Umzugsunternehmens

Unterschreiben Sie den Umzugsvertrag sowie das Haftungszertifikat und senden Sie es zurück. Es folgt eine telefonische Terminvereinbarung und die gewünschte Kartonlieferung.

 

2 Monate zuvor

  • Neue Wohnung

Bei der Wohnungsübergabe ist es wichtig alle Mängel zu erkennen und schriftlich festzuhalten in einem Wohnungsübergabeprotokoll.

 

1 Monat zuvor

  • Adressänderungen

Ummelden bei allen Stellen, ggf. Nachsendeantrag

  • Unterlagen für Zollanmeldung

Für den Umzug in das Ausland wird eine Zollanmeldung erforderlich sein, je nach

Bestimmungsland. Mit Ihrem Umzugsangebot erhalten Sie

alle notwendigen Zoll- und Einfuhrbestimmungen von uns.

 

z.B. Schweiz:

– Erklärung für Übersiedlung                                – Arbeitsvertragskopie

– Mietvertragskopie                                                – Personalausweis- oder Reisepasskopie

– Packliste auf Deutsch                                          – KFZ-Papiere als Kopie

 

z.B. Vereinigte Staaten von Amerika

–  Vollmacht (Power of Attorny)                           – US Zollformen 3299           

– Supplemental Declaration                                 – Visakopie (Studenten-, Arbeitsvisum)

– Personalausweis- und Reisepasskopie            – Packliste auf Deutsch und Englisch

 

1 Woche zuvor

  • Verpacken

Verpacken Sie empfindliche Gegenstände zusätzlich in Packpapier oder Luftpolsterfolie. Teller sollten grundsätzlich für hochkant in den Umzugskarton

gepackt werden (wie in den Geschirrspüler). Verfüllen Sie auch Hohlräume mit Packseide. Gläser verstauen Sie Idealerweise senkrecht in Gläserkartons.

Für hängende Kleidung empfehlen wir Ihnen Kleiderkartons. Beschriften Sie die Kartons mit Zielort und Inhalt (z.B. 1.Etage, Wohnzimmer / Bücher).

Dazu empfehlen wir Ihnen unsere Umzugsaufkleber im Downloadbereich. Dies erleichtert das Zuordnen der Kartons im neuen Zuhause und spart Zeit beim Suchen.

  • Inventarliste (falls Zollpapiere benötigt werden)

Für den Zoll benötigen Sie eine Liste mit allen Kartons plus Inhalt und alle Möbelstücke. Nummerieren Sie diese fortlaufend und schreiben Sie diese in eine

Inventarliste. Fehlende Kartons können bei uns sofort nachbestellt werden.        

  • Verpacken der persönlichen Sachen

Packen Sie einen Koffer mit den Sachen des täglichen Bedarfs.

Pflanzen sollten vorher ausreichend versorgt sein.

  • Kinder- und Haustierbetreuung

Organisieren Sie für Kinder und Haustiere rechtzeitig eine Betreuung für den Umzugstag. So können Sie sich mehr auf den Umzugstag konzentrieren

 

Der Umzugstag

  • Parkmöglichkeit

Kontrollieren Sie vor Ort die Parkmöglichkeiten.

  • Kleinteile

Achten Sie auf Kleinteile die nicht verpackt werden und zur Montage wieder benötigt werden (z.B. Schrauben, Schlüssel…).

  • individuelle Absprachen

Sprechen Sie vorher mit unserm Teamleiter die Vorgehensweise und

individuellen Wünsche an.

  • Bezahlung

Per Vorabüberweisung auf das unten angegebene Konto unter Angabe der Auftragsnummer oder bar am Umzugstag.

  • Abschluss des Umzuges

Gemeinsame Begehung und Begutachtung  der neuen Wohnung.

Sie erhalten von uns einen Arbeitsschein mit allen Details für Ihre Unterlagen.